Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung


Wer darf handeln und entscheiden, wenn man nicht mehr in der Lage ist dies selbst zu tun? Ist eine schon bestehende Vorsorgevollmacht und/oder Patientenverfügung nach der Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 06.07.2016 überhaupt noch wirksam? Harald Aust (Fachanwalt für Familien- und Erbrecht) informiert über die Anforderungen und zu beachtenden Formulierungen unter besonderer Berücksichtigung der jüngsten Entscheidung des Bundesgerichtshofs.

1 Abend, 19.11.2019
Dienstag, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Harald Aust, Fachanwalt für Familien und Erbrecht
L104
7,00
(ab 8 TN)

Belegung: 
 (noch 5 Plätze frei)

Hauptgeschäftsstelle Lichtenfels

Kronacher Straße 28-30
96215 Lichtenfels

Tel.: 09571 18-574
Fax: 09571 18-597
vhs@landkreis-lichtenfels.de
http://www.vhs-lif.de
Lage & Routenplaner