Dresden
mit Besuch der Semperoper und Konzert in der Frauenkirche

vom 25.03. - 27.03.2022
Voraussichtliches Programm dieser Musikreise:

Freitag den 25.03.2022: Abfahrt um 09.00 Uhr in Bamberg, Parkplatz Fuchs-Arena in der Pödel-dorfer Straße, um 09.30 Uhr von Lichtenfels, Bahnhofsvorplatz und um 10.00 Uhr in Coburg am ZOB. Über Kronach – Naila und die Autobahn Hof - Dresden fahren Sie nach Dresden, wo Sie am frühen Nachmittag eintreffen werden. Der Bus bringt Sie zu Ihrem zentral im Stadtgebiet von Dresden gelegenen Hotel. Sie wohnen im Hotel am Terrassenufer oder einem gleichwertigen Hotel.
 
Nach dem gemeinsamen Abendessen im Rahmen der Halbpension  besuchen Sie am  Abend um 19.00 Uhr in der Semperoper die Aufführung der Oper „Tosca“ von Giacomo Puccini. Zum Inhalt der Oper: Nur für die Kunst lebt die gefeierte Sängerin Tosca, bis politisch Intrigen schlagartig in das Leben der Künstlerin und ihres Geliebten, des Malers Cavaradossi, einbrechen: Als dieser den politischen Flüchtling Angelotti versteckt, gerät er ins Visier des skrupellosen Polizeichefs Scarpia, der längst ein Auge auf Tosca geworfen hat. Um Cavaradossi zu retten, muss Tosca nicht nur Angelotti verraten, sondern soll sich auch Scarpia hingeben. Kaum eine Oper verwebt derart politische Willkür und persönliche Leidenschaften wie Puccinis „Tosca“ von 1900. Regisseur Johannes Schaaf hat hierfür eine zeitlose Erzählweise gefunden. 

Nach der Veranstaltung Rückfahrt zum Hotel und Übernachtung.

Samstag, den 26.03.2022: Nach dem Frühstück erwartet Sie eine Stadtführung durch Dresden. Bei einer Kombination aus Stadtrundfahrt und Rundgang durch die historische Innenstadt Dresdens erleben Sie das historische Zentrum vom Zwinger bis zum „Fürstenzug“, der Frauenkirche und den Brühlschen Terrassen. Zwinger, Hofkirche und die Semperoper bilden ein einmaliges Architekturensemble, das trotz der Zerstörungen im letzten Weltkrieg wieder im alten Glanz zu sehen ist. Aber auch die Elbschlösser und das Villenviertel Blasewitz werden Sie bei der Stadtrundfahrt erleben.

Anschließend haben Sie den Nachmittag zu Ihrer freien Verfügung für einen individuellen Bummel durch das Stadtzentrum. 

Am Abend besuchen Sie um 20.00 Uhr das Konzert „Bernstein: Mass“ in der Frauenkirche. 

Auf dem Programm stehen:

Felix Mendelssohn-Bartholdy „Wie der Hirsch schreit“ Psalm 42 op. 42

Leonard Bernstein Mass (Auszüge):

Konzertbeschreibung: Studentenrevolte, Vietnam-Kriegsproteste, sexuelle Revolution – Anfang der 1970er Jahre brodelt es in den USA: Und mittendrin Leonard Bernstein. Kein Wunder, dass sein epochales Werk „Mass“ alle Konventionen einer klassischen Messvertonung sprengt. Nicht nur die gleichsam theatrale Handlung gerät irgendwie außer Kontrolle, sondern auch stilistisch durch-rauscht die Komposition Jazz, Zwölftontechnik, Musical und Rock. 

Ungleich konventioneller kommt Mendelssohns Kantate „Wie der Hirsch schreit“ daher. Während seiner Hochzeitsreise schrieb er dieses Werk, das Robert Schumann später als Krönung der Kirchenmusik bezeichnen wird. 

Ausführende sind Solisten, Chor, Orchester und Big Band der Hochschule für Musik Dresden und der Chor des Sächsischen Landesgymnasium für Musik Dresden unter der Gesamtleitung von John Neal Axelrod.

Sonntag, den 27.03.2022: Nach dem Frühstück und dem Check-out aus dem Hotel besuchen wir das Dresdner Residenzschloss und lernen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten bei einer High-light-Führung kennen. Das Dresdner Residenzschloss zählt zu den prächtigsten und bedeutendsten Schlossbauten der Renaissance in Deutschland. Seit 1485 war Dresden ständige Residenz sächsischer Fürsten, Kurfürsten und Könige. Heute beherbergt es hochrangige Museen, die zu den bedeutendsten Kunstmuseen weltweit zählen. Die Führung stellt die Highlights dieser Ausstellungen, unter anderem aus dem Neuen Grünen Gewölbe, der Rüstkammer und den Renaissanceflügel vor. 

Anschließend haben Sie Zeit zur freien Verfügung zur Mittagspause in Dresden.

Am frühen Nachmittag gegen 14.00 Uhr Rückfahrt nach Coburg, Lichtenfels und Bamberg.

Die Fahrt wird durchgeführt ab einer Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen.

Bei den Eintrittskarten für die Veranstaltungen tritt SR-Reisen nicht als Veranstalter, sondern nur als Vermittler auf. Es gelten die AGB des aktuellen Kataloges bzw. sind nachzulesen auf www.sr-reisen.net. Corona-Hinweis: Es ist sehr wahrscheinlich, dass für den Zutritt zu den Veranstaltungen in der Semperoper und der Frauenkirche die 2G-Regel gelten wird und nur Geimpften und Genesenen Einlass gewährt wird.
 
Im Programm sind Änderungen vorbehalten. 

Der Fahrpreis beträgt, vorbehaltlich der Einführung neuer oder Erhöhung von bestehenden Steuern, pro Person 645,- €, der Einzelzimmerzuschlag 56,- €


Im Preis sind folgende Leistungen enthalten:

  • Busfahrt
  • 2 Übernachtungen mit Frühstücks Buffett in einem Hotel im zentrumsnahen Stadtbereich von Dresden, voraussichtlich dem Hotel am Terrassenufer oder einem gleichwertigen Hotel, alle Zimmer mit Du/Bad und WC
  • Abendessen am Anreisetag, Freitag den 25.03.2022
  • Stadtführung (ca. drei Stunden, davon 1,5 Std. Rundgang) durch Dresden am 26.03.2022 vormittags
  • 1 Karte der Kategorie 5 für die Aufführung "Tosca" in der Semperoper am 25.03.22022. Der Aufpreis für die Kategorie 3 beträgt 36,- € pro Karte, für die Kategorie 2 56,- € und für eine Karte der Kategorie 1 64 ,- € pro Karte.
  • 1 Karte der Kategorie 4 (Hörplatz) für das Konzert in der Frauenkirche am 26.03.2022. Der Aufpreis für eine Karte der Kategorie 2 beträgt 22 ,- €, und für eine Karte der Kategorie 1 36,- €.
Es gelten die AGB des aktuellen Reisekataloges (2020)

Die Fahrt wird organisiert und durchgeführt von:

Sigrid Radunz Reiseveranstaltungen
Am Lauersberg 32
96215 Lichtenfels
Tel.: (09571) 88835
Mobil: +49 172 8601354
E-Mail: sr-reisen@web.de

3 Tage, 25.03.2022 - 27.03.2022
Freitag, 25.03.2022
Samstag, 26.03.2022
Sonntag, 27.03.2022
3 Termin(e)
Sigrid Radunz-Fichtner
L18050
Reisepreis:
645,00

56,00
Einzelzimmerzuschlag
Außenstelle Lichtenfels

Weitere Veranstaltungen von Sigrid Radunz-Fichtner

Sonderausstellung in der Schirn Kunsthalle in Frankfurt
L18047
Fr 28.01.22
"Renoir, Monet, Gauguin - Bilder einer fließenden Welt" im Folkwang-Museum in Essen und "Brücke und Blauer Reiter" im Von der Heydt-Museum in Wuppertal vom 11.02. - 13.02.2022
L18048
Fr, Sa, So 11.02.22
vom 17.03. - 20.03.2022
L18049
Do, Fr, Sa, So 17.03.22
am Sonntag, dem 03.04.2022
L18051
So 03.04.22
Sa, Mo, Di, Mi, Do, Fr, So 30.04.22
Von der Steinzeit bis ins frühe Mittelalter vom 19.05. - 22.05.2022
L18053
Do, Fr, Sa, So 19.05.22
"The King and I" in Mörbsch vom 21.07. - 24.07.2022
L18054
Do, Fr, Sa, So 21.07.22
vom 27.07. - 31.07.2022
L18055
Mi, Do, Fr, Sa, So 27.07.22
vom 23.08. - 28.08.2022
L18057
Di, Mi, Do, Fr, Sa, So 23.08.22
Reise vom 01.09. bis 04.09.2022
L18037
Do, Fr, Sa, So 01.09.22