David Garrett im Festspielhaus Baden-Baden

Ein Tschaikowsky-Abend Konzert mit dem London Philharmonic Orchestra
Voraussichtliches Programm dieser Musikreise

Freitag, den 16.02.2018 : Abfahrt von Lichtenfels (Zustiegsmöglichkeit in Coburg). Über die Strecke Würzburg – Heilbronn fahren wir nach Baden-Baden. Unterwegs werden wir eine Mittagspause einlegen. Am Nachmittag erreichen wir Baden-Baden. Hier erwartet uns eine Führung durch das Festspielhaus: Für alle, die schon immer einmal hinter die Kulissen des Festspielhauses blicken wollten, bietet sich heute Nachmittag die Gelegenheit: Sie kommen dorthin, wo sonst niemand hindarf, betreten die Bühne, schauen sich im Orchestergraben um und lernen die Abläufe in der Technikzentrale kennen. Die kompetenten Festspielhaus-Guides weihen Sie in die vielen Geheimnisse eines Theaterbetriebes ein. Die Führung steht unter dem Motto: „Technik und Trompeten – Kunst kommt von Können: technische Meisterleistungen in der Oper“. Ein Opernhaus verbindet Fantasie und Technik. Letztere wird meistens gut versteckt. In dieser Führung soll sich das ändern und Sie erfahren, womit Techniker und Ingenieure im Festspielhaus tagtäglich arbeiten. Anschließend fahren wir zu unserem Hotel. Sie wohnen im Radisson Blu Hotel in Karlsruhe-Ettlingen. Check-in im Hotel, Abendessen und Übernachtung.

Samstag, den 17.02.2018: Nach dem Frühstück fahren wir am Vormittag nach Karlsruhe. Hier lernen wir die Sehenswürdigkeiten der Stadt bei einer Stadtführung kennen. Der einzigartige Fächergrundriss, die obersten Gerichte Deutschlands sowie zahlreiche kleine Denkmäler, Brunnen und Plätze machen Karlsruhe unverwechselbar. Auch an Architektur hat Karlsruhe einiges zu bieten: Neben klassizistischen und barocken Bauten, Fachwerk und Jugendstil findet man mit der Dammstock-Siedlung auch eine der bekanntesten Bauensembles der Architekturschule des Bauhauses. Die Mittagspause steht Ihnen zu Ihrer freien Verfügung in Karlsruhe. Anschließend Rückfahrt zum Hotel. Gegen 16.30 Uhr bringt uns der Bus nach Baden-Baden, wo uns das Highlight dieser Reise erwartet: Um 18.00 Uhr beginnt das Konzert von David Garrett und dem London Philharmonic Orchestra. David Garrett: Die Liebe des großen Publikums ist ihm sicher. Und das zu Recht. Die einen feiern ihn, die anderen zweifeln ihn an, sei es seines Lebenswandels wegen oder des Erfolgs beim großen Publikum: David Garrett tut das, was jede Künstlerpersönlichkeit tut, er polarisiert. Dass er hervorragend geigen kann, wusste nicht nur Claudio Abbado, der mit ihm sämtliche Mozart-Konzerte einspielte. Für das Tschaikowsky-Violinkonzert holt der Künstler nun die Besten dazu: Das London Philharmonic Orchestra unter dem Träger des Ernst-von-Siemens-Preises (des „Nobelpreises der Musik“) Christoph Eschenbach. Auf dem Konzertprogramm steht: Ein Tschaikowsky-Abend Peter I. Tschaikowsky: Polonaise aus der Oper Eugen Onegin op. 24 Violinkonzert D-Dur op. 35 Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64 Christoph Eschenbach, Dirigent David Garrett, Violine London Philharmonic Orchestra Nach der Veranstaltung Rückfahrt zum Hotel und Übernachtung. -

Sonntag, den 18.02.2018: Nach dem Frühstück und dem Check-Out aus unserem Hotel fahren wir nach Karlsruhe. Hier besuchen wir im Badischen Landesmuseum im Schloss von Karlsruhe mit einer Führung die Sonderausstellung „Die Etrusker. Weltkultur im antiken Italien“. Aktuelle Forschungen werfen ein neues Licht auf die rätselhafte Zivilisation der Etrusker: Ein blühendes Städtewesen und eine vielfältige Alltagskultur bezeugen Wohlstand und Lebensfreude, Kunstwerke von eigenwilliger Ausdrucksstärke die Liebe zur Schönheit. Prachtvolle Heiligtümer und monumentale Gräber mit farbenfrohen Wandmalereien sowie kostbare Grabbeigaben veranschaulichen die Bedeutung von Kult und Religiosität. Jedoch verdanken die Etrusker Inspiration, Innovation und ihre einzigartige Identität auch der intensiven Begegnung und dem Austausch mit anderen Zivilisationen der Antike, mit Phöniziern, Griechen, Kelten oder Römern. Das Badische Landesmuseum präsentiert in Kooperation mit dem italienischen Kulturministerium ein umfassendes Porträt der etruskischen Kultur. Zahlreiche spektakuläre Exponate und Neufunde sind erstmals in Deutschland zu sehen. Begleitet von atmosphärischen Inszenierungen und originalgetreuen Rekonstruktionen zeichnen sie ein facettenreiches Panorama etruskischer Lebenswelten. Nach der Führung Gelegenheit zur Mittagspause und Zeit zu Ihrer freien Verfügung in Karlsruhe. Gegen 14.00 Uhr Rückfahrt nach Lichtenfels bzw. Coburg.

Im Programm sind Änderungen vorbehalten!

Der Fahrpreis beträgt 450.-- €, der Einzelzimmerzuschlag 70.-- €

Im Preis sind folgende Leistungen inbegriffen:

-Busfahrt, einschließlich aller Rundfahrten und Transfers -2 Übernachtungen mit Frühstück, alle Zimmer mit Dusche oder Bad und WC. Wir wohnen voraussichtlich im Radisson Blu Hotel in Karlsruhe/Ettlingen. Die Zimmer des im skandinavischen Design eingerichteten Hotels verfügen über Kabel-TV, Hosenbügler, Radio, Telefon, Modem, Pay-TV und sind voll klimatisiert -1 x Abendessen im Hotel am Anreisetag -Karte der Kategorie 8 (Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Bühne) für das Konzert im Festspielhaus Baden-Baden. Der Aufpreis für Karten der Kategorie 6 beträgt pro Karte 55.-- € Der Aufpreis für Karten der Kategorie 4 beträgt pro Karte 110.-- € Der Aufpreis für Karten der Kategorie 2 beträgt pro Karte 145.-- € Andere Kartenkategorien auf Anfrage und nach Verfügbarkeit. -Stadtführung in Karlsruhe -Eintritt und Führung durch die Sonderausstellung „Die Etrusker“ im Badischen Landesmuseum im Schloss von Karlsruhe -Backstage-Führung im Festspielhaus Baden-Baden -für Reiseteilnehmer, die mit dem eigenen Auto anreisen, besteht die Möglichkeit, das Auto für die Dauer der Reise in Schney kostenlos abzustellen. -Haustür-zu-Haustür-Service: Reisegäste aus den Städten Lichtenfels, Bad Staffelstein, Kulmbach, Kronach und Coburg können gegen einen Aufpreis von 5.-- € einen Haustür-zu-Haustür-Service buchen: Ein Taxi holt Sie von zuhause ab und bringt Sie zum Bus und am Ende der Reise vom Bus zurück nach Hause. Es genügt, mindestens zwei Wochen vor dem Abfahrtstermin den Taxi-Shuttle telefonisch zu bestellen (Tel. Sigrid Radunz-Fichtner 0172-8601354 0der 09571-88835). Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nach dem Versand des Briefes mit den Abfahrtseiten und den Zusteigemöglichkeiten keine Taxi-Shuttle-Bestellung mehr möglich ist. -Kostenloser Parkplatz für die Dauer der Reise in einem Parkhaus in Coburg. Reisegäste, die mit dem eigenen Auto nach Coburg anreisen, können dort für die Dauer der Reise das Auto kostenfrei in einem Parkhaus abstellen (nach telefonischer Absprache mit Sigrid Radunz-Fichtner, Tel, 0172-8601354 oder 09571-88835 bis zwei Woche vor Reiseantritt). Darüber hinaus besteht weiterhin die kostenlose Parkmöglichkeit in Schney. Beachten Sie bitte, dass eine Kartenrückgabe aufgrund von Besetzungsänderungen leider nicht möglich ist. Es gelten die AGBs des aktuellen Reisekataloges bzw. sind nachzulesen auf www.sr-reisen.net.

Die Fahrt wird durchgeführt und organisiert von: Sigrid Radunz Reiseveranstaltungen, Am Lauersberg 32, 96215 Lichtenfels-Schney, Tel.: 09571-88835, Fax: 09571-88550, Mobil: 0172-8601354, E-Mail: SR-Reisen@web.de, www.sr-reisen.net.
3 Tage, 16.02.2018 - 18.02.2018
ab Freitag
Freitag, 16.02.2018, 00:00 - 00:00 Uhr
1 Termin(e)
Sigrid Radunz-Fichtner
L816
Fahrpreis:
450,00
Einzelzimmerzuschlag 70 €
anmelden
Ihre Anmeldung wird an die Kursleiterin weitergeleitet.